Du willst mit deinem Unternehmen in die Presse...

…aber weißt nicht, wie du das am besten anstellst?

Pressearbeit muss nicht kompliziert sein: 
Im PR-Guide zeige ich dir die 6 Schritte, die erfolgreiche Pressearbeit wirklich ausmachen. 

Lad dir hier den PR-Guide runter

Der PR-Guide kostet dich 0€. Um ihn herunterzuladen, meldest du dich bei meinem wöchentlichen Newsletter mit Tipps und Einblicken in die PR-Welt an. Natürlich kannst du dich jederzeit wieder abmelden. 

Wieso Pressearbeit wichtig ist

Viele Selbstständige, Gründer:innen und Unternehmer:innen haben spannendes Wissen und interessante Geschichten, die sich IDEAL für Pressearbeit eignen. 

Aber nur wenige nutzen dieses Potential. Den Platz in der Presse überlassen sie einfach so den großen Unternehmen dieser Welt. Lass uns das ändern! 

Denn gerade in Zeiten von Social Media und Blogs macht es Sinn, in der Presse präsent zu sein: Wenn alle sich jederzeit selbst präsentieren, stichst du mit redaktionellen Medienbeiträgen aus der Masse heraus. 

Mit einfachpr helfe ich dir, deine Expertise und deine Geschichte endlich in der Presse zu teilen. 

So erreichst du deine Zielgruppe auf einem neuen, effektiven und kostengünstigen Weg. 

In 6 Schritten in die Presse

Basierend auf meiner Erfahrung in der PR-Branche habe ich die PR-Erfolg-Pyramide entwickelt: Ein einfaches System aus 6 Schritten für erfolgreiche Pressearbeit.

Jede:r kann die 6 Schritte für sich umsetzten: Die PR-Erfolg-Pyramide ist auf alle Unternehmen und alle Branchen anwendbar. 

Im PR-Guide erfährst du, …

Welche Aufgabe hat einfachpr

6 gute Gründe für Pressearbeit

Du erreichst mehr Menschen

Profitiere von der bestehenden Reichweite der Medien und erreiche viele Menschen auf einen Schlag.

Du baust Vertrauen auf

Redaktionelle Artikel haben eine ganz andere Wirkung, als wenn du selbst über dich sprichst.

Du positionierst dich als Expert:in

Teile dein Wissen in der Presse, auf deinem Blog oder in deinem Podcast und festige deinen Status als Expert:in.

Du wirst besser gefunden

PR & SEO sind beste Freunde: Wenn etablierte Medien auf deine Website verlinken, wirkt sich das positiv auf dein Ranking bei Google aus.

Du hast niedrige Kosten

Redaktionelle Beiträge sind kostenlos. Viele andere PR-Maßnahmen wie Blogs, Podcasts und Social Media kannst du kostengünstig umsetzen.

Du stichst heraus

Pressearbeit bleibt wichtig: Wenn alle sich online selbst präsentieren, stichst du mit redaktionellen Beiträgen aus der Masse heraus.

Hol dir jetzt den PR-Guide

und finde heraus, was du brauchst, um in die Presse zu kommen.